Zum Inhalt

Zur Navigation

Ihre Vorsorge-Tipps aus Graz! Und warum Zahnpflege? Beratungen jederzeit gerne!

Zahnpflege

Zahnpflege ist nunmal ein unterschätztes Thema. Die Menschen sind in der Hinsicht großteils noch schleißig - in Amerika zum Beispiel werden Zahnseiden in jedem Haushalt ganz normal angewendet. Bei uns wird hierbei noch immer gern darauf verzichtet.

Eine effektive Mundhygiene ist das a und o. Diese besteht aus einer Zahnpflege mindestens zweimal am Tag. Am besten auch nach jeder Mahlzeit die Sie zu sich nehmen. Nach dem Verzehr von Obst und säuerlichen Produkten warten Sie lieber mit einer halbstündigen Wartezeit. Sonst schaden Sie Ihren Zähnen mehr anstatt das Sie gutes tun.

Zahnpflege alleine bedeutet nicht nur das gewöhnliche Zähneputzen. Es hängt hierbei von der Technik des Putzens, und den weiteren Hilfsmitteln wie Zahnseide, Zungenschaber, o.ä. ab.

Zahnschmerzen und diverse Krankheiten an Zähnen sind stark unangenehm und bringen Irritation im Alltag. Man kann seine gewohnte Arbeit, den Alltag nicht mehr zu hundertprozent aus- bzw. erfüllen. Folgen sind Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontis. Solche Entzündungen können sich auch an weiteren Stellen fortsetzen im Kopf/Körper. Deswegen lassen Sie sich am besten beraten, machen Sie regelmäßig Untersuchungen und schauen Sie das Sie es nicht soweit kommen lassen.

Karies

Karies ist eine Erkrankung des Zahnschmelzes und des Dentin. Der Zahnschmelz ist das was wir als das "Weiße" auf den Zähnen sehen. Darunter ist direkt der Dentin, das sogenannte Zahnbein. Karies bedeutet im Grunde nichts anderes als die Fäulnis oder die Morschheit des Zahnschmelzes oder des Dentin. Bei einer Karies kann es auch in der Kieferhöhle zu Entzündungen kommen.

Parodontitis

Die Parodontitis ist eine bakterielle Entzündung. In der Gesellschaft spricht man auch gern von Paradontose. Ursache sind bakterielle Zahnbeläge. Auch als "Biofilm" bezeichnet. Symptome sind häufiges Zahnfleischbluten, gerötetes, angeschwollenes bzw. zurückgegangenes Zahnfleisch.

Eine Behandlung hilft eine Entzündung zu stoppen und kann das Ausbreiten verhindern.